Sonntagsfrühstück mit Quarkbrötchen

Wer von euch liebt ein gutes Sonntagsfrühstück genauso doll wie ich?
Aber das wichtigste dabei sind natürlich die richtigen Brötchen. Deswegen haben ich mir überlegt euch heute ein Rezept für super leckere Quarkbrötchen mitzuteilen. Und wenn ich lecker sage, dann meine ich wirklich lecker. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu essen, obwohl sie relativ schnell sättigen. 


Das tolle Rezept habe ich aus der aktuellen Landlust und ich möchte es gerne an euch weiterreichen.


Für ca. 8 Brötchen:

1/2    Würfel Hefe
1 EL  Zucker  ------------------- die Hefe im Zucker auflösen lassen
250g  Mehl
2 EL  Milch (lauwarm)
1/2     TL Salz
185g  Quark
65g    Butter
1        Ei   ----------------------- alles mit dem Knethaken verrühren 

Nun den Teig mindestens 30 Minuten gehen lassen. Anschließend den Ofen auf 200 Grad vorheizen und den Teig zu kleinen Brötchen formen. Jetzt die Brötchen noch 15 Minuten ruhen lassen und anschließend ca. 25 Minuten bei 200 Grad backen.


Am besten schmecken die Quarkbrötchen wenn sie noch warm sind. Man kann sie allerdings auch super am nächsten Tag noch einmal aufbacken und dann genießen.


Kommentare:

  1. Bin gerade durch Stylefruitsw auf deinen Blog gestoßen. Sehr schön :)

    Und das Rezept werde ich am Sonntag gleich mal ausprobieren :)
    Würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbei schaust. :)

    http://kurvig-schoen.blogspot.de/


    Schönes Wochenende <3

    AntwortenLöschen
  2. Ooooh wie lecker! Ich liebe alles mit Quark :D
    Muss ich ausprobieren, ganz dringend!
    Love, Leo xx
    ___
    Pompous Crackpot Notions

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh leckere Quarkbrötchen !! :-) das Rezept muss ich unbedingt ausprobieren..
    Liebe Grüsse
    Antonia von http://frauenstyle.com
    Ich freue mich über jeden Besucher
    Danke

    AntwortenLöschen